Nadelspieltasche

Tausende von Ideen finde ich auf Instagram und Pinterest.

Selten mache ich mir die Mühe und tüftel selbst was aus.

Für die meisten Dinge finde ich Anleitungen die mir gut gefallen.

Aber…….die Nadeln meiner Nadelspiele lagen immer bunt verstreut in verschiedenen Kästchen.

Das wollte ich immer schon Mal ändern 😉

Heute morgen bin ich mit dem Gedanken erwacht ein Täschchen für sie zu nähen.

Als Grundlage habe ich die Tampontasche von zinullacraft genommen.

Die Unterteilungen sollten nicht von außen sichtbar sein, also musste eine Einlage rein.

Die erste Faltung missglückte leider. Die Klappe wurde zu kurz.

Also noch mal von vorn.

Die 2. Tasche gefällt mir super. Verschlossen wird sie mit einem Magnetverschluss. Der schöne Holzknopf ist nur Deko 😊

A

ußen ein selbstgewebte Stoff mit handgesponnenem Leinen und Baumwolle. Innen Ikea Dekostoff.

Also finden sich fast alle Hobbys in dem kleinen Täschchen: spinnen, weben, stricken und nähen.

Wenn das nicht kreativ ist……

Einen schönen Sonntag

Wünscht euch

Sabine aus Bad Driburg

Verlinkt zu Taschen und Täschchen

Und zu Nähzeit am Wochenende

Advertisements

9 Kommentare zu „Nadelspieltasche

  1. Hallo sabine, das ist eine wunderschöne Nadelspieltasche geworden. Außen rum der selbstgerechte Stoff – einfach toll !
    Liebe Grüße nach Driburg aus dem Harz sendet Karin.

    Gefällt mir

  2. Oh diese Korrekturfunktion des IPads ist schrecklich ! Sabine hätte ich gern am Anfang mit großem S und ich meinte natürlich den selbstgewebten Stoff !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s