Monatsarchiv: Februar 2017

Ein neues Spulgerät

Das alte Spulgerät meiner Schwiegermutter hat jetzt seinen Geist aufgeben.

Schön vor einiger Zeit habe ich darüber nachgedacht, mir ein neues zu kaufen.

Es gibt im Netz verschiedene Tipps, um seine Spulen zu füllen. Bohrmaschine, Akkuschrauber u.s.w.

Auch darüber habe ich nachgedacht. Aber das ist mir alles zu laut und man muss es erst immer rausholen.

Gestern Nachmittag dachte ich:

Er muss doch eine Möglichkeit mit dem Spinnrad geben. Das steht ja immer parat.

Also habe ich einen Pinselstiel gekürzt, an der dicken Seite mit Tesafilm umrollt und ihn vorn ins Rad gesteckt. Prinzip eines Spulrades.

Es funktioniert wunderbar.

Einen schönen Tag wünscht euch

Sabine aus Bad Driburg

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Sonstiges, Spinnen, Weben

Draußen ist es bitterkalt

…..Was gibt es da schöneres als mit Wolle und Fasern zu arbeiten.

Stricktechnisch gibt es 4 fertige Socken. 2 für mich und 2 für die Cousine meiner Enkelkinder, die Ende des Monats erwartet wird.

Am Wochenende habe ich den Webstuhl eingerichtet. Es entsteht eine Wolldecke aus handgesponnener BFL. Ein kleines bisschen orangenes Bergschaf hat sich dazwischen gemogelt. 

Ich webe langsam und mit bedacht, weil es unglaublich lange dauert, bis man für so ein Webstück genug Wolle gesponnen hat. 

Das Weben mit Wolle macht mir mehr Freude, als das Weben mit Baumwollgarn. 

In meinen Faserkorb sind 2kg Bergschafwolle eingezogen. Geplant habe ich ein Web-Filzprojekt. 

Ich werde euch auf dem laufenden halten. 200g sind versponnen. Es spinnt sich SUPER.

Eine schöne Zeit wünscht euch

Sabine aus Bad Driburg

3 Kommentare

Eingeordnet unter Socken, Spinnen, Stricken, Weben