Versponnen Verwerbt Vernäht

Habe ich ca. 1000g Fasern.
Erst entstanden schöne Fäden,
dann ein schöner Stoff und zuguterletzt eine Tunika.

Ich habe in der letzten Zeit ja viel am Webstuhl geübt und so sind einige schöne Stoffe entstanden.
Bevor ich jetzt wieder eine Kette aufziehe musste mindestens ein Stoff weiterverarbeitet werden.
So entstand eine Tunika.
Immer wieder taucht die Frage auf:“ Kann ich so schöne Stoffe zerschneiden? „
Ja! man kann. Und man muss es sogar. Denn der Stoff ist nicht das Endprodukt.

Also: Traut euch!

image

image

image

image

image

image

Einen schönen Abend wünscht euch
Sabine aus Bad Driburg

… .die heute zusammen mit Sabine E. B. die Freiluftspinnsaison eröffnet hat. Wir saßen wunderschön am Weidenpalais bei Kaffee und Kuchen.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Nähen, Spinnen, Weben

Eine Antwort zu “Versponnen Verwerbt Vernäht

  1. sehr schön, gefällt mir ausgesprochen gut!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s