Leinen trifft auf Wolle

…. und wird zu einer Gardine.
Von einer selbstgewebten Gardine habe ich schon lange geträumt.
Als ich beim Spinnwebentag die Zwiebelschalfärbung von Anne gesehen habe, wusste ich sofort:
Das ist es.
Leinen hatte ich ja schon im Sommer gesponnen.
Das sonnige gelb erfreut mich jeden Tag und als heute die Sonne dahinter stand hat es noch mehr geleuchtet.

image

image

image

image

Es grüßt euch
Sabine aus Bad Driburg
….die sich freut,  dass es schon ein bisschen länger hell ist

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Flachs und Leinen, Naturfarben, Spinnen, Stricken, Weben

3 Antworten zu “Leinen trifft auf Wolle

  1. Schön wie die Struktur im Gegenlicht herauskommt!

    Gefällt mir

  2. Margit

    Wunderschöne Gardiene! Die Farbe gefällt mir auch sehr gut. Macht richtig warm ums Herz…
    Liebe Grüße
    Margit
    (Wiesensalat)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s