Wut

Ich bin ein eher friedlicher Mensch, der Auseinandersetzungen aus dem Weg geht.
Ich weiß,  dass es Menschen gibt,  die andere Menschen schlagen.
Ich schaue gerne Krimis, bekomme an brutalen Stellen Gänsehaut, schalte auch schon mal um.
Wenn meine erwachsenen Kinder abends feiern gehen, gehöre ich nicht zu den Mütern die vor Sorge nicht schlafen können.
Ganz im Gegenteil, ich schlafe tief und fest und wenn ich morgens erwache vertraue ich darauf, dass alle friedlich in ihren Betten liegen und schlafen.
Das hat sich am Wochenende mit einem Schlag geändert.

Mit einem Schlag, den mein 20 jähriger Sohn mit einer Latte ins Gesicht bekam.
Ein Schlag, von einem Menschen ebenfalls 20 Jahre alt,
den er nicht kannte,
mit dem er noch nie ein Wort gewechselt hatte.

Dieser Mensch war unterwegs um andere Menschen zu schlagen und mein Sohn hatte das grosse Pech, das er kurz vorher eine Zaunlatte fand.
Als sie sich auf einem Weg trafen, hob er die Latte und schlug sie meinem Sohn ins Gesicht. Mit so viel Kraft, das ihm der Kieferknochen brach und eine große Wunde entstand.

Meine Welt hat sich verändert. In Zukunft werde ich Angst haben, wenn meine Kinder unterwegs sind.
Meine Tochter hat Angst einen kurzen Weg im dunkeln zu gehen.
Wie viel Angst mein Sohn demnächst hat, wird sich zeigen.

Und ich bin wütend. Da gibt es einen Menschen, der  führt einen solchen Schlag aus und
der sitzt heute wohl mit seinen Kumpels zusammen
dem geht es gut
der kann essen und trinken, was er will
und da er so was schon häufiger tat, denke ich, das er keine Angst hat.
Wohl auch keine Angst vor den Folgen.

Ich schreibe das in meinen Blog, weil ich es nie vergessen werde.
Ich hoffe, das es besser wird und das es Strafe geben wird.

Hier geht es um schönes, buntes und wolliges. So soll es auch bleiben. Aber diese Gedanken musste ich einfach niederschreiben und so gehören sie auch hier hin. Diese Gedanken gehören jetzt zu mir.

Einen schönen Abend wünscht euch
Sabine aus Bad Driburg
PS : passt gut auf eure Kinder auf

Advertisements

12 Kommentare zu „Wut

  1. Liebe Sabine, dass du Wut empfindest ist absolut verständlich. Ich hoffe für Deinen Sohn das die Schmerzen bald vergehen und der Täter eine Strafe bekommt die sich gewaschen hat. Dir und deiner Familie alles gute. Leider helfen meine Anteilnahme euch nicht. Aber ich denke an euch. Liebe grüße Claudia

    Gefällt mir

  2. Krass! Habt ihr wenigstens eine Anzeige gemacht? Selbst wenn der Typ nicht zu erkennen war, in der -vermutlich- Kürze der Zeit… Ich wünsche dir/euch von ganzem Herzen, dass die Wunden wieder heilen, die sichtbaren und vor allem auch die unsichtbaren. Angst zu haben ist etwas sehr Schreckliches – sozusagen wörtlich, höhö 😦 Lasst nicht zu, dass _ein_ A***ch euch die Lebensqualität nimmt. So viel Macht hat er nicht.
    *liebdrücks*

    Gefällt mir

  3. Um Gottes Willen! Sabine! Das ist wirklich schlimm. Ich wünsche Deinem Sohn alles Gute und eine gute, vollständige und rasche Genesung. Da könnte ich aus den Schuhen springen, wenn ich sowas höre!
    Dir auch Alles Gute. Halt die Ohren steif.
    Juliane

    Gefällt mir

  4. Liebe Sabine, ich kann das so gut nachfühlen. Wir hatten auch so ein „Schlüsselerlebnis“. Seit dem habe ich immer Angst um meine Kinder. Was sonst so fern schien, war auf einmal so nah, greifbar, obwohl wir auf dem Lande leben. Ich wünsche Euch viel Kraft und wieder etwas mehr Sorglosigkeit.
    LG Grüße

    Gefällt mir

  5. Liebe Sabine!
    Das ist schlimm und zu hoffen bleibt, das der Täter seine Strafe bekommt. Das Schlimmste jedoch, abgesehen von den Schmerzen und der Wut ist, das einem mit einem Male die Unbekümmertheit, die Zuversicht und die Unbedarftheit genommen wird, durch´s Leben zu gehen. Damit meine ich nicht, dass man sich vorher keine Sorgen gemacht oder nicht ängstlich war. Aber eigentlich in einem normalen Masse. Ich hoffe sehr, dass Dein Sohn seine Zuversicht in ein schönes Leben und eine gute Zukunft wieder findet….
    Alles Gute,
    Charlotte

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s