Ich bin im Stulpen Fieber

….und nicht, weil ich sooo kalte Hände habe. Diese Stulpen wandern alle mit nach Neuenheerse auf den Stiftsmarkt. Da hat „wollküren-wolle“ seinen ersten Auftritt in der Öffentlichkeit.  Der Stand soll ja auch was anbieten. Die Stulpen sind alle aus Naturgefärbten Garnen gestrickt. Das meiste ist aus dermSeidenstrasse vom Atelier Zitron – also kuschelweich.

image

image

image

image

image

image

image

image

Das ist doch schon mal eine schöne Auswahl,  oder?

Einen schönen Abend wünscht euch
Sabine aus Bad Driburg

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Färben, Naturfarben, Stricken

3 Antworten zu “Ich bin im Stulpen Fieber

  1. tolle stulpen. einer schöner als der andere
    lg brigitte

    Gefällt mir

  2. Betty

    Superschön, vor allem die beiden zarten mit Spitze! Wo kann man denn eine Anleitung dafür finden? Die würde ich mir auch gerne stricken!! 🙂 LG Betty

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s