Eine Tunika

Aus dem Urlaub habe ich mir mal wieder Wolle mitgebracht. Andere kaufen sich ja auch Andenken und meine Erinnerungsstücke sind halt immer schön gestrickt und tragbar.

In einem kleinen aber sehr feinen Wollgeschäft gab es die Wolle von Frau Geilsk und weil ich schon lange um diese Tunika rumschleiche, habe ich sie mir gegönnt.

Jetzt ist sie fertig und sieht wunderschön aus. Ich habe mich zu einem 3/4 Ärmel entschieden, da ich es nicht so gern mag, wenn man was drunter ziehen muss.

Das rot ist mal ganz ungewöhnlich für mich, aber sehr schön. Die Farbe entspricht am besten der auf diesem Bild.

2014-08-01-Tunika-Geilsk-04b2014-08-01-Tunika-Geilsk-01b

2014-08-01-Tunika-Geilsk-02b2014-08-01-Tunika-Geilsk-06b

Mit Naturfarben habe ich auch weiter herumgespielt. Da gibt es einmal Kiwi-Blätter aus Sabines Garten

2014-08-01-Kiwi-01b2014-08-01-Kiwi-03-b

und Goldrute, gefunden am Wegesrand. Einen Strang habe ich mit ein wenig Eisenessig weiter entwickelt.

2014-07-27-Goldrute-04-b2014-07-27-Goldrute-05b2014-07-27-Goldrute-06b

Immer wieder vergesse ich euch zu erzählen, wer mich so mit seinen Naturfarben fasziniert hat, dass ich es selbst einmal in so großem Umfang ausprobieren muss.

Es sind die tollen Färbereien von noch einer Sabine auf ihrem Blog Lavendelblau gewesen. Vielen Dank für diese wunderbare Inspiration.

Einen schönen Sonntag wünscht euch

Sabine aus Bad Driburg

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s