Neue Viren

…………muss ich jetzt erst mal verteilen.

Weben im Quadrat mit einfachen Hilfsmitteln.

Gestern Abend habe ich es ausprobiert.

Es gibt 2 Möglichkeiten und beide haben ihren Reiz.

Diese stammt wohl aus Brasilien.Das Video ist gut erklärt und zeigt die einzelnen Arbeitsschritte sehr genau. Die Ränder werden abgehäkelt, was etwas länger dauert, aber für die Weiterverarbeitung wohl nicht schlecht ist.

2013-05-23-Webbrett1

Diese Art geht im Ganzen schneller, der Fadenverlauf ist diagonal. Dadurch hat das Gewebe eine schöne Leichtigkeit.

2013-05-23-Webbrett-b

Das orangene Quadrat habe ich eben gemacht. Es hat 25 Minuten gedauert. Also eine schnelle Arbeit für zwischendurch.

2013-05-23-Webbrett

Das ist eine schöne Möglichkeit gesponnene Reste zu Decken und Kissen zu verarbeiten. Ich werde es jetzt gleich mal waschen und dabei vieleicht ein wenig anfilzen. Was draus wird, weiß ich noch nicht.

Die Nägel habe ich im Abstand von 1cm eingeschlagen. Das ist für dünne Wolle jedoch zu weit auseinander. Für Artyarn ist es super. Ich habe meins doppelt genommen.

Ein schönes Wochenende wünscht euch

Sabine aus Bad Driburg

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Weben

6 Antworten zu “Neue Viren

  1. karin

    hallo Sabine,
    ich war schon gespannt, was Du daraus machen wolltest. Ich dachte es wird Fadengrafik, aber das gefällt mir auch.
    Liebe Grüße karin

    Gefällt mir

  2. Das ist ja witzig, ich hab gestern Abend noch meinen Weave it-Rahmen in den Korb für Scwabsburg getan. Ich hab auch noch einige Reste die ich gerne verweben würde. Meine erste Idee war nun eine Tasche für meine Handkarden 😉
    Das anfilzen ist eine tolle Idee, zeigst Du Dein Ergebnis?

    Viele Grüße
    Nala

    Gefällt mir

  3. Hallo Sabine, ich habe das letztes Jahr auch schon probiert und.. es ist total einfach.. geht schnell ..und wirkt auch schön! Den Abstand mit den Nägeln, das ist so ein Ding für sich, manchmal denkt man, dass es viel zu weit ist und wenn man das Webstück abnimmt, dann zieht es sich kräftig zusammen. Ich war auch etwas verwirrt. Spaß macht es trotzdem und ist sogar für kleine Kinder geeignet! Ich habe es mit einem Stück Rohr probiert, wo ich den Faden durchgezogen habe, so geht es ziemlich schnell und einfach, gerade zu Beginn!
    LG Danie

    Gefällt mir

  4. Claudia

    Hallo, ich habe mir auch so einen „Webrahmen“ gebaut. Hast du das wirklich komplett umhäkelt? Vor dem Abnehmen vom Rahmen. Ich habe es nämlich nach der brasilianischen Anleitung gemacht und frage mich jetzt ob es mit dem abnehmen vom Rahmen auch ohne umhäkeln klappt?!
    LG
    Claudia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s