Mehr Handmade geht nicht

Angefangen hat alles mir der Weste. Ich hatte doch tatsächlich einen ganzen Strang Wolle übrig und dieser war ja schön fest von der Struktur. Also dachte ich mir:

Die perfekte Kette zum weben.

Da musste jetzt noch der Schußfaden her. Polarfuchs habe ich ja noch in ausreichender Menge.

Weil ich es noch nie versucht habe, sollte es mal eine Topffärbung, bzw. Pfannenfärbung, sein.

2013-05-weben-01

 

Der Kammzug gefiel mir gar nicht sooo gut.

1/3 habe ich fein versponnen und den Rest im langen Auszug dick-dünn. Miteinander verzwirnt und dann kam das tolle Garn nach dem waschen erst so richtig zur Geltung.

2013-05-weben-022013-05-weben-04

Das Kette spannen habe ich auch ein wenig verändert. Nachdem ich mal wieder ein Video geschaut hatte, gefiel mir diese Lösung. Die Spannung der Kettfäden lässt sich viel leichter regulieren.

2013-05-weben-072013-05-weben-08

Am 1. Mai habe ich dann fast den ganzen Nachmittag auf dem Balkon gesessen und gewebt.

Am Abend hatte ich ein schönes Stück Stoff von 34x168cm.

2013-05-weben-12

Das hat dann ein schönes Bad genommen und wurde ausgeschleudert. Leider habe ich es danach nicht noch einmal gemessen Trauriges Smiley

Mein erster Gedanke war daraus eine Tasche zu nähen. Eine Jeans um den Stoff zu ergänzen hatte ich auch noch.

Gestern kam mir dann die Idee zu einem Cacheur.

Wärmender Hüftschmeichler Smiley

Das habe ich dann nach reichlich Internet Recherche heute umgesetzt.

Der Knopf ist nur Zierde, darunter sitzen Druckknöpfe

Einen Saum habe ich nicht genäht, denn die Kante gefällt mir sehr gut.

2013-05-weben-15

Mein großer Dank geht an alle Blogschreiber. Ich habe wieder viele Anregungen gefunden und sie gedanklich alle hier vereint. Ohne die große Welt des WWW wäre das nicht möglich gewesen.

Eine schöne Woche wünscht euch

Sabine aus Bad Driburg

……..die jetzt auf den Balkon geht und Kette spinnt, denn da geht sicherlich noch mehr

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Artyarn, Färben, Nähen, Spinnen, Weben

4 Antworten zu “Mehr Handmade geht nicht

  1. Is total schön geworden… und der Saum ist ja die Seite des Gewobenen, richtig? Und soooo gerade & gleichmäßig?! WOW!

    Gefällt mir

  2. Man muss nur Ideen haben. Genial!

    Gefällt mir

  3. Superschön! Und eine richtig gute Idee! LG Ulrike

    Gefällt mir

  4. knittink

    Toll!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s