Farbenlehre

Immer wieder überraschen mich gefärbte Kammzüge. Da habe ich für mich klare Farben gefärbt und beim Anspinnen gibt es dann eine Überraschung.

2012-11-25-rot-schwarz-02b

Dieser rot-schwarze Kammzug sollte eigentlich zu meiner roten Jacke passen.

Als erstes habe ich ein ganz feines Garn gesponnen, was mir aber nicht so recht gefiel.

Kurzerhand wechselte ich die Spule nach einiger Zeit und spann einfach drauf los, wie es dem Garn gefiel und es entstand ein leicht dick dünner Faden mit wenig Drall.

2012-11-25-rot-schwarz-03b

Diese beiden verzwirn ergaben ein schönes Strukturgarn.

Da die Lauflänge nicht so groß war, habe ich mich für eins meiner Lieblingstücher entschieden.

Ein leichtes Dreieck, das entsteht, wenn man auf der einen Seite immer die erste und die zweite Masche verdoppelt und auf der anderen Seite immer die ersten beiden Maschen zusammenstrickt.

2012-11-25-rot-schwarz-18b2012-11-25-rot-schwarz-19b

Das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Es passt zwar nicht zur roten Jacke, aber ich habe ja auch noch andere, grins.

Ich fahre heute mit Sabine zum Spinnen nach Leopoldstal und werde dort noch einige Spinnwütige treffen. Euch allen wünsche ich einen schönen Sonntag.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Artyarn, Färben, Spinnen, Stricken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s