Wie aus Fasern ein Pullover wird

jeder der hier liest, weiß sicherlich, dass ich Großprojekte liebe.

Jetzt konnte ich mal wieder eins fertig stellen.

Ich habe gefärbt, gesponnen, verzwirnt, gewaschen und gestrickt.

2012-08-26-rot-032012-08-26-rot-022012-08-26-rot-042012-08-26-rot-05

So entstand ein schöner Pulli.

Als erstes habe ich ein Rippenbündchen gestrickt und an der seitlichen Kante Maschen aufgenommen. Dann im Raglanstil weiter gestrickt. Eine leichte Taille eingearbeitet und mit einem Rippenbündchen beendet.

2012-08-26-rot-06

2012-08-26-rot-072012-08-26-rot-082012-08-26-rot-092012-08-26-rot-102012-08-26-rot-11

Da ich einfach drauf los gestrickt habe, gibt es keine Notizen und keine Anleitung.

Einen schönen Sonntag wünscht euch

Sabine aus Bad Driburg

Advertisements

5 Kommentare zu „Wie aus Fasern ein Pullover wird

  1. OHHHHHH der sieht ja mal wieder super aus. Das mit dem Kragen ist ja eine tolle Idee. Das muß ich ja mal unbedingt ausprobieren. Was ist das denn für Garn und wieviel Material hast Du verbraucht?
    Ich werde nachher mit Holunderbeeren färben. Wenn die Farben gut ausfallen weiß ich auch schon was ich aus dem Schurwollkammgarn stricken werde. Diesen Pullover!!!!
    Danke für die Inspiration.
    Einen schönen Sonntag noch
    Jeannette

    Gefällt mir

  2. Der ist soooo toll, was für ein schönes Stück hast du da geschaffen. Ich kann gar nicht glauben, dass du da nur so wenig Wolle gebraucht hast. Ist das Größe 34? Ich horte nämlich zwei Stränge, Gesamtgewicht 270 g, LL ca. 725 m aber ich trau micht nicht, hab Angst es reicht nicht. Und RVO hab ich auch noch nie gestrickt.
    Ach du liebe Zeit, hätte ich dieses Prachtstück hier nur nicht entdeckt …

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    Gefällt mir

    1. Hallo Melanie. Ich trage Gr. 40. Wenn du mal im Blog suchst, da gibt es auch eine Jacke mit rundpasse. Der Verbrauch war ungefähr gleich. RVO ist gar nicht schwer. Da kanst du mal bei Ingrids strickpraxis stöbern. Die hat es mal Schritt für Schritt erklärt.
      Ich stricke meine handgesponnen Garne immer mit dickeren Nadeln. Hier hab ich nd 5 genommen. Wenn du fragen hast: immer her damit. Ich helfe gern.
      LG Sabine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s