Galaktischer Revontuli

In diesem Post habe ich euch ein schönes Garn gezeigt. Es hat einen wunderschönen langen Farbverlauf bekommen und ist dünn und dennoch kuschelig geworden. Die kleinen Glitzerpunkte, die man am besten in der Sonne und am schlechtesten auf einem Foto sieht, haben ihm den Namen Galaktica gegeben.

Als ich den langen Farbverlauf bemerkte, war für mich sofort klar, dass es ein Revontuli werden musste.

Ich lese ja immer bei Anke und die hat schon 3 wunderschöne gestrickt.

Das Garn ist wirklich dafür perfekt und das Tuch ein kleiner Traum.

Aber schaut selbst.

2012-07-20-spinnen-Galactika-69b

Einen schönen Abend wünscht euch

Sabine aus Bad Driburg

Advertisements

15 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

15 Antworten zu “Galaktischer Revontuli

  1. Liebe Sabine, der Revontuli ist wirklich wunderschön geworden.
    Tücher aus selbstgesponnenem Garn sind halt etwas ganz Besonderes.

    LG von Juliane

    Gefällt mir

  2. …….wunder, wunderschöööööööön! Bin hin und her und weg.

    Gruß Traudel

    Gefällt mir

  3. Ein wunderschöner Revontuli. Tolle Farben.
    LG Waltraud

    Gefällt mir

  4. Ein Spitzen Tuch, danke für den Anleitungstip. LG Anke

    Gefällt mir

  5. Wunderschön!

    Ich wünsche mir mehr Zeit um selbst so schöne Sachen zu machen.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    Gefällt mir

  6. sabine

    Liebe Sabine, wirklich galaktisch.Den Termin für Haus Düsse entnehmen wir ja dankenswerterweise der Ariadne. Wie wäre es, wenn ich um 9.00 Uhr bei dir bin? Bin z.Z. sehr wenig per Internet erreichbar. Komme Montag nicht. LG Sabine

    Gefällt mir

  7. Das ist wirklich ein wunderschöner Revontuli geworden! Der Farbverlauf ist traumhaft!

    LG Mary

    Gefällt mir

  8. Nyria

    Spontan musste ich jetzt an die „Galaktika“ aus „Hallo Spencer“ denken.. und mit einem schmunzeln kann man sie durchaus sehr schön mit dem Revontuli vergleichen 😉 Da stand wohl jemand Pate.

    Gefällt mir

  9. Das ist wirklich ein wunderschönes Tuch geworden, ich liebäugel auch schon lange damit. Kann es sein, dass du den Kammzug in Bad Meinberg auch schon auf dem Rad hattest? Ich war nämlich genau mit der Frau Anke Ringeldings da, wir standen kurz zusammen und ich habe die Farben bewundert… *schmacht*
    LG Martina

    Gefällt mir

  10. Liebe Sabine, Garn und Tuch sind wunderschön geworden. Und wie ansteckend! Da bekommt man gleich Lust nicch ein Revontuli zu stricken. Mein letzter isst sicher schon ein gutes Jahr her…
    Liebe Grüße
    Chanti

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s