Ein Tuch der Hoffnung

Vor einiger Zeit habe ich diesen Strang gefärbt

2012-04-10-Färben-b01

und ihn dann zu diesem Garn verarbeitet. Ein schönes Single Garn mit langem, weichem Farbverlauf sollte es werden.

Hier ist es einmal vor dem Bad

2012-04-10-Färben-b02

und einmal nach dem Bad.

2012-04-10-Färben-b03

Man kann sehr gut erkennen, wie wunderschön sich die Faser entspannt hat und wie flauschig weich sie geworden ist.

Ein Tuch sollte daraus werden, schlicht ohne viele Schnörkel.

Als die ersten Reihen gestrickt waren, bekam ich die traurige Nachricht, dass der Ehemann einer ganz lieben Bekannten plötzlich und sicherlich ganz unerwartet für sie gestorben ist. Ich habe sie durch das Spinnen und färben im vorigen Jahr kennengelernt.

Beim stricken des Tuches musste ich immer wieder an sie denken und so habe ich viele gute Wünsche hineingestrickt und mir war klar, dass nur sie dieses Tuch tragen sollte.

2012-04-13-Singlegarn-06

Viele verschiedene Grüntöne, die Trost, aber auch ein wenig Hoffnung schenken sollen.

Ein weiches, großes Tuch, dass an einsamen Abenden nicht nur die Schultern wärmen kann.

2012-04-13-Singlegarn-05

Morgen geht es auf die Reise.

Einen schönen Muttertag wünscht euch

Sabine aus Bad Driburg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s