Maschenmarkierer

Ich stricke seit ca. 40 Jahren und Maschen haben wir immer mit einem Faden oder einer Sicherheitsnadel markiert.

Dann gab es im Netz immer mehr Maschenmarkierer zu sehen und ich dachte,

so´n Quatsch.

In diversen Päckchen gab es diese dann oft als kleines Geschenk und landeten bei mir meist unten im Körbchen.

Bis ich mal einen bekam, der nicht auf einen Nylonfaden gefädelt war, sondern auf feinen beschichteten Draht. Keine Nylonenden die sich immer im Gestrick verhaken. Das gefiel mir.

Vorgestern habe ich mir dann mal ein paar Zutaten bestellt, und heute in der Mittagspause ein wenig gebastelt und was dabei herauskam, kann sich sehen lassen, denke ich. Diese Markierer kann man bedenkenlos auch einstricken, denn sie sind wunderschön geworden.(ist natürlich erst recht Quatsch)

Also schaut mal:

2012-04-25-Maschenmarkiere-022012-04-25-Maschenmarkiere-042012-04-25-Maschenmarkiere-052012-04-25-Maschenmarkiere-06

Einen schönen Abend wünscht euch

Sabine aus Bad Driburg

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Sonstiges, Stricken

5 Antworten zu “Maschenmarkierer

  1. Deine Maschenmarkierer sind wirklich schön geworden.
    Beim häkeln meiner Jacke habe ich auch mit andersfarbigen Garn markiert. Mit deinen schönen Werken hätte mir das noch viel mehr Freude gemacht.

    LG
    Kerstin

    Gefällt mir

  2. sabine

    Liebe Sabine, ich habe die Woche über auch welche gebastelt. Welche Gedanken fliegen da immer durch die Luft? Deine sind sehr schön geworden, zeigst du sie am Montag? Lg Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s