Spinntreffen zwischen den Jahren

Vor 2 Wochen hat uns Sabine Schierholz bei unserem wöchentlichen Spinntreffen besucht. Sie ist ja eigentlich meine sogenannte Spinnmutter, denn mbei ihr habe ich im Heimatmuseum Detmold das Spinnen mit der Handspindel gelernt. So habe ich auch von ihrer neuen Tätigkeit im Ziegeleimuseum Lage erfahren. Dort findet im Moment die Ausstellung

 “Von Stroh zu Gold “

statt.Da ich zwischen den Jahren ja immer Urlaub mache, habe ich gefragt, ob ich nicht einen Tag zum Spinnen vorbei kommen dürfe. Daraus ist jetzt kurzerhand ein nettes kleines Spinntreffen entstanden, zu dem ich Spinnerinnen und Spinner aus der Gegend einladen darf. Vielleicht lernt man ja auch mal wieder ein nettes Gesicht aus dem Netz kennen.Ich finde es toll, wenn kreative Menschen auch noch so spontan sind.

Sabine hat mir folgenden Pressetext zukommen lassen:

Am Donnerstag, den 29.12. sind alle Spinner und Spinnerinnen zum Spinn-Treff in das Ziegeleimuseum Lage eingeladen; von 14-17 Uhr besteht die Gelegenheit, gemeinsam zu spinnen, zu zwirnen und zu haspeln. Aber auch die Spinner-innen, die nach alter Tradition „zwischen den Jahren“ die Arbeit am Rad ruhen lassen, sind herzlich zu dem Treffen eingeladen, um mit Gleichgesinnten Erfahrungen auszutauschen, um Märchen zu erzählen oder die Ausstellung „Stroh zu Gold“ anzusehen. Und wer weiß: vielleicht verrät ja Jemand das Geheimnis, wie man Stroh zu Gold spinnen kann….
Für alle Besucher, die am Donnerstag, den 29.12. mit Spinnrad, Spindel oder einem anderen Spinngerät in das Ziegeleimuseum kommen ist der Eintritt kostenlos.“

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich der ein oder andere entschließen würde zu kommen.Direkt anmelden muss man sich nicht, aber es wäre schön, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlassen würdet, damit man schon mal einige Stühle schieben kann.

Mit sonnigem Gruß

Sabine aus Bad Driburg

Advertisements

7 Kommentare zu „Spinntreffen zwischen den Jahren

  1. Ich bin heute beim Stöbern durch verschiedene Spinn- und Strickblogs hier bei dir gelandet und bin ganz begeistert!
    Die Einladung zum Spinntreffen habe ich (frech?) weitergegeben im Spinnforum (Die Flusen/Bad Salzuflen) und melde mich dann nochmal, wie viele von uns gerne kommen würden …
    Ich jedenfalls habe an dem Tag frei und würde sehr gerne dabei sein!
    Liebe Grüße – Anke

    Gefällt mir

      1. Einen Großteil der Gruppe, glaube ich, schon, da und dort …
        Mich noch nicht, die „Flusen“ gibt es erst seit August und seitdem erst auch mit mir …
        ich habe immer Schwierigkeiten, mich am WE freizumachen, und wenn ich auf solchen Veranstaltungen dann niemand kenne, war die Hemmschwelle noch viel höher …
        und dann ging letzten Sommer plötzlich alles ganz schnell …
        ich freu‘ mich …
        liebe Grüße – Anke

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s